Telefon: (+7 495) 755-57-53          E-Mail: postmaster@jusprivatum.com

Praxisbereichen
Gesellschaftsrecht
Steuerrecht
Immobilienrecht
IP-Recht
Prozessvertretung
Schiedsgerichtbarkeit
Migrationsrecht
Übersetzung
Nachrichten alle Nachrichten  
18.01.2016: Wir vertreten die Interessen unserer Mandantin aus Südkorea bei der Geltendmachung der Zahlungsansprüche für die gelieferten Geräte. Die Beklagte ist im Gebiet Tscheljabinsk ansässig, der Klagewert übersteigt $210.000.

30.12.2015: Liebe Kunden und Partner! Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr 2016! Über die Feiertage bleibt unser Büro vom 31. Dezember 2015 bis und mit 10. Januar 2016 geschlossen.

28.11.2015: Die Beiträge an die außerbudgetären Fonds werden für die meisten Kategorien der Versicherer bis zum Jahr 2018 weiterhin 30% betragen.

01.09.2015: Wir haben die Kapitalerhöhung einer 100%-en russischen Tochtergesellschaft eines führenden internationalen Medienkonzerns durch die Konvertierung der Darlehen einer ausländischen Gesellschaft i.H.v. RUR 103 Mln. erfolgreich abgeschlossen und staatlich angemeldet.

02.07.2015: Wir haben ein Compliance – Training für eine russische Tochtergesellschaft eines europäischen Plastikherstellers durchgeführt.

Adresse
5/7 Petrowskij Per., Moskau 107031

Büro 24, 5.Etage, Newskij Prospekt 24, Lit. A,
St. Petersburg 191186

Königsallee 106, 40215, Düsseldorf

E-Mail: postmaster@jusprivatum.com






     Unsere Kanzlei | Profil | Rechtsanwälte | Tätigkeitsschwerpunkte | Unsere Kunden | Kontakt   RUS | ENG     

Unser Profil

  • Kapitalerhöhung einer 100%-igen russischen Tochtergesellschaft eines führenden internationalen Medienkonzerns durch die Konvertierung der Darlehen einer ausländischen Gesellschaft i.H.v. RUR 103 Mln.

  • Vertretung einer russischen Handelsfirma aus Republik Tatarstan bei DIS im Streit gegen einen deutschen Chemieproduzenten um den Schadenersatz bei der vertragswidrigen Auflösung eines Liefervertrages i.H.v. EUR 2,6 Mln.

  • Unterstützung einer internationalen Einzelhandelskette bei Fusionskontrolle durch die russische Antimonopolbehörde (FAS).

  • Vorbereitung der Börsennotierung in Singapur (SGX) für einen russischen Diamanten- und Juwelierhersteller. Erstellung eines Due Diligence Berichts. Vorbereitung und Durchführung einer Antigeldwäsche- und Antikorruptionspräsentation für die Konformitätsprüfung der SGX für die Börsennotierung.

  • Austritt eines deutschen Maschinenherstellers (gehört zu einem weltweit führenden Konzern) aus den Projekten in Russland. Durch die Unterzeichnung von mehrstufigen Option-Call Verträgen durch die beteiligten Gesellschaften hat die vom Käufer überwiesene Kaufsumme den vom Kunden ausgerechneten Verkaufswert der Anteile um EUR 2,5 Mln. überschritten.

  • Umfangreiche Unterstützung der weltweit bekannten internationalen Dienstleistungsfirma und des internationalen Anbieters von Einreisedienstleistungen bei der Niederlassung in Russland, inklusive Gründung, Erstellung von Verträgen und betrieblichen Verordnungen für Geschäftsbedarf, Überprüfung des innovativen Geschäftsmodels und Anpassung an die russischen Rechtsvorschriften, Unterstützung bei der Vornahme der Kontroll- und Zulassungsmaßnahmen durch russische Aufsichtsbehörden (FAS, Roskomnadzor, Steuerbehörde, FSS). 

  • Ein bekannter russischer Telekommunikationskonzern: Unterstützung bei der Umstrukturierung der gesellschaftsrechtlichen Beteiligungsverhältnisse in Russland inklusive Verhandlungen mit der russischen Antimonopolbehörde (FAS)

  • Gründung eines gemeinsamen Unternehmens zwischen einem deutschen Projektunternehmen und einer russischen Gesellschaft, Erarbeitung eines kompletten Pakets von Gründungsunterlagen und eines JV-Vertrages zwischen den Beteiligten.

  • Eine bekannte deutsche Supermarktkette: Begleitung bei der Schaffung eines Filialnetzes, Erarbeitung von Standardverträgen und AGB.

  • Ein großer deutscher Schokoladenhersteller: Erarbeitung von Musterverträgen und AGBs für die Tätigkeit auf dem russischen Markt.

  • Eine ausländische Investitionsgruppe: Betreuung bei der Übernahme des Aktienkontrollpakets eines bekannten russischen Maschinenbauunternehmens. Die Anmeldung und  Durchführung von Verhandlungen bei der russischen Finanzaufsichtsbehörde.

  • Ein großes deutsches Maschinenbauunternehmen: Abschluss von Verträgen über die Ausführung von Reparaturarbeiten in Russland, Durchführung von Verhandlungen mit dem Besteller, Begleitung des Projekts während seiner Umsetzung.

  • Erarbeitung von Musterverträgen über Lieferung und Montage für ein deutsches Unternehmen im Bereich Industrieanlagebau.
     IDmedia Copyright © "jusprivatum.com", 2006-2017